Purina One

PURINA ONE: 3 Wochen-Test

Kjero.com hat 1800 Samtpfoten auserwählt, die ein kleines  Purina One Starter-Set erhielten!

Man hatte die Möglichkeit, dass man zusätzlich selbst Futter im Wert von € 15 kauft, um dann den Betrag wieder in einer gewünschten Cashback-Variante zurückerstattet zu bekommen. Wir wählten den Amazon-Gutschein. Dafür nimmt man an einem 3 Wochen Test teil, um zu berichten, ob es dem Vierbeiner schmeckt und sich durch die Futterumstellung etwas verändert hat.

Merlin, 9 Jahre jung/von Beruf Faultier, kostete die Nassfutter-Probepäckchen und gab mir das OK zum Kauf weiterer Purina One-Produkte. Das Trockenfutter des Starter-Sets durfte er leider nicht selbst verspeisen, da er eine Futtermittelallergie gegen Rind hat. Dafür hat sich aber seine Freundin „Eisbärli“ umso mehr gefreut, da sie von Rind nicht genug bekommen kann.  Sie frisst generell sehr schnell, aber bei dem Trockenfutter von Purina One, ging es mehr als schnell. In Lichtgeschwindigkeit war es verputzt.

Nachdem ich also das Futter, an Merlins Alter und Gesundheitszustand angepasst, gekauft hatte, musste ich ihn nicht lange bitten, sich  für ein Foto dazuzustellen:

Katze will Futter

Er gab mir also zu verstehen: „Komm, mach schon auf! Jetzt!“

Also kostete er Sterilcat mit Truthahn & grünen Bohnen.

Mich fasziniert, dass einem Kater grüne Bohnen oder generell Gemüse schmeckt. Inwiefern sich seine Haut und die gesamte Gesundheit verändern, kann man erst nach einer gewissen Zeit sagen. Darum werde ich Euch in den drei Wochen auf dem Laufenden halten! 🙂

Schöne Größe von Sir Merlin soll ich Euch ausrichten!

Anmerkung: Das/die (meisten)Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *