IMG_6963

Macht das Putzen immer noch Spass?

Im dritten und letzten Teil unserer ENJO-Testreihe erfahren wir, ob den Testing-housewives das Putzen immer noch Vergnügen bereitet:

Jasmin_ComicJasmin

„Da ich einen Hund und zwei Katzen zu Hause habe, habe ich mich natürlich für das Bodenreinigungs-Set entschieden, bestehend aus der Teleskopstange, dem Bodenfaserbezug für Staub, dem Bodenfaserbezug Medium (für versiegelte Böden wie Laminat, PVC und Fliesen) und dem Bodenfaserbezug Soft (für gewachste und geölte Böden).

Da ich noch nicht lange einen eigenen Haushalt habe, habe ich mir noch nicht viele hochwertige Putzutensilien zugelegt, daher kam mir der Produkttest von ENJO genau richtig.

In meiner Wohnung habe ich einen Vollholz-Parkett-Boden, dadurch konnte ich zwei der drei mitgelieferten Bezüge verwenden. Über den dritten hat sich Katrin gefreut, die einen geölten Vollholz-Boden zu Hause hat.

Bodenfaser Staub

Dieser hat es mir besonders angetan, da ich sehr viel Wert auf einen schönen Boden lege. Das ist natürlich nicht immer einfach umzusetzen, wenn tagtäglich drei Tiere ein und aus gehen. Bevor ich die ENJO Produkte zu Hause hatte, habe ich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde mit dem Staubsaugen verbracht. Mit dem Bodenfasertuch für Staub geht das jetzt aber viel schneller und es wird mindestens genauso sauber, macht aber viel weniger Lärm.Wenn ich Lust dazu habe, kann ich jetzt auch mitten in der Nacht zu putzen beginnen und ich wecke meine Nachbarn unter mir nicht auf – perfekt! Auch die Reinigung des Bezuges ist ganz einfach, entweder draußen ausklopfen oder ausbürsten, wenn er stärker verschmutzt ist sauge ich ihn mit dem Handstaubsauger ab oder werfe ihn in die Waschmaschine.

IMG_6963

Bodenfaser Medium

Auch von diesem Produkt kann ich nur Positives berichten. Diser Bezug nimmt alles vom Boden auf und hinterlässt dabei keine Streifen. Durch die Beweglichkeit der Bodenplatte kommt man überall hin und erreicht auch die verwinkelten Ecken.

Außerdem geht das putzen durch die Teleskopstange ganz leicht von der Hand. Einfach in 8er-Schleifen über den Boden fahren und der Dreck und die Haare sind Geschichte.“

 

Sarah ComicSarah

„Schon seit längerem habe ich überlegt, ob ich mir etwas Professionelleres zum Fenster reinigen kaufen soll. Da kam der ENJO-Test wie gerufen. Gleich aufgefallen ist mir die wirklich schöne Verarbeitung des Kombiwischers.

Fensterputz Set

Zuhause angekommen präsentierte ich das Produkt stolz meinem Partner. Da wir Traktoren haben, hatte er gleich die grandiose Idee, ich könnte doch das tolle neue Stück bei einem seiner großen Spielzeuge ausprobieren 😉 Er sehe ohnehin nicht mehr viel beim fahren…und ich würde doch nicht wollen, dass er einen Unfall hat. Oder ob ich das riskieren wolle?

Normalerweise hätte ich geantwortet, dass er sich dass mal selbst schön machen solle, wenn er so frech ist 😉 Aber ich habe mir vorgenommen, den Fensterreiniger ausgiebig zu testen und nicht nur ganz klassisch für die Fenster.

Als ich vor vielen Jahren einen eigenen Haushalt bekommen habe, habe ich es natürlich meiner Mutter nachgemacht und mit Zeitungspapier und Fensterreinigungsmittel die Fenster und Spiegel geputzt. Ergebnis: mittel zufriedenstellend, etwas mühsam, weil ich fest auf die Scheiben aufdrücken musste.

Mit der Zeit habe ich mir nach und nach Mikrofasertücher zugelegt, da mir diese von Freundinnen empfohlen wurden.  Ergebnis: wieder mittel zufriedenstellend, aber ein bisschen besser als mit dem Zeitungspapier. Jedoch hatte ich trotzdem noch einige Streifen zu „beklagen“. Es klingt so als hätte ich sonst keine Probleme. Aber, wenn man putzt und putzt und sich richtig reinhängt, dann erwartet man ein gutes Ergebnis.

Hier habe ich dann also den neuen, oben abgebildeten Kombiwischer eingesetzt:

-„normale Fenster“, Dachfenster ( Sehr praktisch, vor allem habe ich mir überlegt, dass ich mir die Teleskopstange, die es als Zubehör dafür gibt, noch kaufen könnte. Es gibt übrigens noch einiges mehr an Zubehör.)

-Duschkabine

-Traktorscheiben inkl. Rückspiegel

-Spiegel

Handhabung: Habe ich sehr angenehm empfunden, da der Kombiwischer wirklich gut in der Hand liegt, der Griff ist so gebaut, dass er einem nicht leicht aus der Hand rutschen kann. Alles in allem wirklich ein sehr stabiles Teil. Ich hatte aber das Gefühl, dass man für ein gutes Ergebnis ganz schön viel Kraft aufwenden musste, also fest auf die Scheibe drücken mit dem Wischer.

Ergebnis: Mein Freund sieht jetzt beim Traktor fahren wieder etwas ;-). Im Ernst, das Ergebnis war ganz gut, ich hatte jedoch trotzdem noch einige Streifen zu beklagen. Aber ich glaube, dass ich einfach viel zu hohe Erwartungen hinsichtlich des Kombiwischers hatte.

Aber eines ist sicher, gegen Zeitungspapier oder die Mikrofasertücher wird der Kombiwischer nicht mehr ausgetauscht :-)“

PS: Mit den ENJO-Produkten macht das Putzen doch ein bisschen mehr Spaß…

Für mehr Informationen & wo Ihr die ENJO-Produkte erwerben könnt: Bitte hier klicken!

Anmerkung: Das/die (meisten)Produkt(e) wurde(n) uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung definiert sich aus unseren persönlichen Erfahrungswerten und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *